Die christlichen Kirchen sind schlecht beraten, wenn sie ihre Sektenkritik mit staatlichen verbinden und sich nicht schützend vor diese Gruppen stellen, auch wenn sie deren Überzeugungen für falsch halten. Wenn sie weiter wie bisher schrumpfen, ist es ohnehin nur eine Frage der Zeit, bis sie selbst öffentlich als Sekten wahrgenommen werden.
Professor Robert Spaemann, Philosoph, in der Zeitschrift "Cicero", 2004

DIE ERLÖSUNG DER NATUR - Impulse für ein kosmisches Menschenbild

Buch von Jochen Kirchhoff zu seinen Vorträgen für die Unitarische Akademie

Nach der „Anderswelt" ist im Drachen-Verlag ein weiteres Werk von Jochen Kirchhoff erschienen: „Die Erlösung der Natur" bildet nach der „Anderswelt" und den vorausgegangenen Büchern „Was die Erde will" (Lübbe) und „Räume, Dimensionen, Weltmodelle" (Diederichs) gewissermaßen den Schlußbaustein einer Tetralogie, in der Kirchhoff seine Weltsicht entwickelt. Für Kirchhoff steht der Mensch in einer kosmischen Verantwortung, die ihn verpflichtet, sich an das „große Leben" wiederzuerinnern, in dem die dem modernen Geist getrennt erscheinenden Entfaltungsprozesse der Natur eine Einheit bilden. In seinem neuen Werk führt Kirchhoff die Ökologie aus ihrem gegenwärtigen Exil, das aus Verhalten und Maßnahmen besteht, in ihre spirituelle Heimat zurück.


267 Seiten, Broschur

ISBN 3-927369-11-X
Preis: 19,50 € inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bezugsquelle:
Drachen Verlag GmbH
Am See 1
D-17440 Klein Jasedow

Telefon (038374) 7 52 12
Telefax (038374) 7 52 23
mail@drachenverlag.de
www.drachenverlag.de