Wenn sich eine Entscheidung von mir in der Wirklichkeit als untauglich erweist, dann lasse ich den Gedanken zu, daß sich nicht die Wirklichkeit täuscht, sondern daß ich mich getäuscht habe... Die Vorstellung, in der Politik dürfe man sich nicht irren, ist Journalisten vorbehalten.
Gerhard Schröder, deutscher Politiker