"Der Mensch ist das Wesen, welches will."
Friedrich Schiller, Dichter

Allreligion Pantheismus für alle?

Seminar in der Jugend- und Bildungsstätte Klingberg

Freitag, 11. Oktober - Sonntag, 13. Oktober 2002


Der Mensch: lebendes Teil des Universums - es lebend.
Pantheismus: Anschauung, daß Gott das Leben des Weltalls selbst ist.
(Duden, Das große Wörterbuch der deutschen Sprache)


Freitag, 11. Oktober 2002

18.00 Uhr: Beginn mit einem gemeinsamen Abendessen
19.15 Uhr: Begrüßung und Vorstellung
19.45 Uhr: Dr. Heribert Lumpe, Eberbach:
Die unitarische Religion als Pantheismus begreifen?

Sonnabend, 12. Oktober 2002

09.15 Uhr: Ernst Mohnike, Hamburg:
Fortschrittskrise, Sinnkrise, Krise linearer Religion - Plädoyer für ein pantheistisches Weltverständnis
10.45 Uhr: Günter Pahl, Pinneberg:
Pantheistische Religiosität - Aussagen der Dichtung
15.30 Uhr: Dr. Peter Jäckel, Berlin:
Die Freigeister und ihre Stellung zum Pantheismus
19.30 Uhr: Joachim Bark, Berlin:
Sich ins All vortasten. Fragen und Antworten - vorwiegend literarisch

Sonntag, 13. Oktober 2002

09.30 Uhr: Sigurd Bressel, Bockenem:
Das Weltall in jedem von uns. Gibt es Milliarden "heimliche Pantheisten"?
11.30 Uhr: Dr. Heribert Lumpe und andere:
Versuch einer Zusammenschau - Sich zum Pantheismus bekennen?
12.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen und Ende der Tagung

- Änderungen vorbehalten -

Gesamtkosten: (Vollverpflegung)
90,- Euro (Einzelzimmer inkl. Bettwäsche)
70,- Euro (pro Person im Doppelzimmer inkl. Bettwäsche)

Anmeldungen bitte schriftlich bis zum 22. September 2002 an die

Jugend- und Bildungsstätte Klingberg
Fahrenkampsweg
23684 Scharbeutz

Tel. 0 45 24 / 9388
Fax 0 45 24 / 1483
www.bildung-klingberg.de
info@bildung-klingberg.de


Besonderheiten wie vegetarisches Essen etc. bitte angeben.
Bei Rücktritt nach dem 5. Tag vor Veranstaltungsbeginn werden 50 Prozent der Kosten fällig!